Anmelden

Partnerseiten
Banner FachangestelltentreffBanner KT Forum

[ AGB ] [ Nutzungsbedingungen ]

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Die Leckel & Leckel GbR (nachfolgend "kandidatentreff" genannt) und der Vertragspartner (nachfolgend "Kunde" genannt) kommen darin überein, die sich in dem geschlossenen Vertrag gegenseitig versprochenen Leistungen auf der Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unserer Nutzungsbedingungen (www.kandidatentreff.com) und unserer Preisliste (www.kandidatentreff.com) zu erfüllen.

(2) Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, unsere Nutzungsbedingungen und unsere Preisliste gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Leistungsbeschreibung

(1) Der Vertrag verpflichtet kandidatentreff zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen, also von Stellenangeboten oder Stellengesuchen, im Namen des Kunden im Internet nach Maßgabe dieser Bedingungen.

(2) Stellenanzeigen werden für eine Veröffentlichungsdauer von 90 Tagen veröffentlicht. Bei Verlängerung einer noch veröffentlichten oder bereits abgelaufenen Stellenanzeige erfolgt eine Verlängerung der Veröffentlichungsdauer um 90 Tage. Die Stellenanzeigen enden automatisch mit dem Ablauf der vereinbarten ursprünglichen oder verlängerten Veröffentlichungsdauer.

(3) Der Vertrag berechtigt kandidatentreff dazu, die Kundendaten für Trendanalysen und Übersichten zu nutzen. Die jeweiligen Ergebnisse werden jedoch anonym veröffentlicht.

(4) Konkurrenzausschluss wird nicht gewährt

(5) kandidatentreff ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Stellenanzeigen auf kandidatentreff-eigenen Seiten zu veröffentlichen. kandidatentreff ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Stellenanzeigen in anderen Print-, Offline- oder Online-Medien zu veröffentlichten oder sie an Dritte zur weiteren Veröffentlichung weiterzugeben.

(6) kandidatentreff bietet nach eigenem Ermessen und ohne Rechtspflicht gelegentlich bestimmte Services zu näher definierten Bedingungen kostenlos an. Sämtliche kostenlosen Services sind freibleibend, und können außerdem jederzeit ohne Begründung eingestellt oder einzeln oder insgesamt gekündigt werden. Auf die Inanspruchnahme oder das weitere Anbieten dieser kostenlosen Services hat der Kunde keinen Rechtsanspruch.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Der Vertrag kommt zustande durch Aufgeben einer Stellenanzeige durch den Kunden und Genehmigung der Stellenanzeige durch kandidatentreff. kandidatentreff genehmigt die Stellenanzeige innerhalb einer Woche durch Veröffentlichung der Stellenanzeige. Die E-Mail-Bestätigung über den Eingang der Stellenanzeige wird automatisch generiert und stellt keine Annahmeerklärung dar.

(2) Der Kunde wird über die folgenden einzelnen technischen Schritte zum Vertrag geführt:

- Ausfüllen des Online-Formulars für eine Stellenanzeige
- Lesen sowie akzeptieren der AGB durch den Kunden
- Klick auf "Abschicken" durch den Kunden, OHNE eine vorherige elektronische Eingangsbestätigung der Stellenanzeige durch kandidatentreff (dies ist noch keine Auftragsannahme, sondern dient der Bestätigung des Auftragseingangs)
- Auftragsannahme durch kandidatentreff

(3) Durch den Kunden inhaltlich geänderte Stellenanzeigen, die noch nicht veröffentlicht wurden, gelten als neues Angebot des Kunden.

(4) Die auf der Webseite veröffentlichten Anzeigenprodukte und Preislisten sind stets freibleibend. Wir bemühen uns darum, stets korrekte Anzeigenprodukte und Preislisten zu veröffentlichen. kandidatentreff ist an die Lieferung der Anzeigenprodukte zu den genannten Preisen erst nach Veröffentlichung der Stellenanzeige und Eingang der E-Mail-Bestätigung gebunden.

(5) Der Vertrag endet automatisch mit der Beendigung der Veröffentlichung der Stellenanzeige am Ende der vereinbarten Veröffentlichungsdauer. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Stellenanzeige und somit auch den Vertrag noch vor dem Ende der Veröffentlichungsdauer zu beenden.

§ 4 Vergütung der Leistungen, Kostenregelung und Zahlungsvereinbarungen

(1) Die Vergütung der von kandidatentreff zu erbringenden Leistungen bestimmt sich nach der von kandidatentreff unter www.kandidatentreff.com veröffentlichten Preisliste. Maßgebend ist diejenige Preisliste, die zum Zeitpunkt der Erstellung des dem Kunden von kandidatentreff unterbreiteten Vertragsangebots unter www.kandidatentreff.com veröffentlicht gewesen ist. Preise für Produkte und Dienstleistungen, die nicht in der Preisliste enthalten sind, unterliegen der individuellen Absprache zwischen kandidatentreff und dem Kunden.

(2) Mit der Vergütung gemäß Absatz (1) sind Nebenkosten wie z.B. durch E-Mail, Telefon, Telefax, Datenübertragungskosten und Fotokopien im üblichen Umfang abgegolten, nicht jedoch das Porto, sofern der Kunde die Übermittlung einer Rechnung auf dem Postwege wünscht.

(3) Die Rechnungsstellung erfolgt unverzüglich nach Veröffentlichung der Stellenanzeige, spätestens jedoch 7 Tage nach Veröffentlichung der Stellenanzeige. kandidatentreff ist hiervon abweichend jedoch berechtigt, Vorleistung zu verlangen. Wird Vorleistung verlangt, so kann die Veröffentlichung bis zum Zeitpunkt der Erbringung der Vorleistung zurückgestellt werden. Die Rechnung wird per E-Mail als PDF-Dokument an die vom Benutzer bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.

(4) Der Zahlungsanspruch wird 10 Tage nach dem Rechnungserhalt fällig. Bei Zahlungsverzug ist kandidatentreff berechtigt, Mahnkosten in Höhe von 10,- € zu erheben. kandidatentreff ist berechtigt, bei Zahlungsverzug die Veröffentlichung der Stellenanzeige bis zur vollständigen Zahlung zurückzustellen oder zu unterbrechen. Wird bei Ratenzahlung eine Rate nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit bezahlt, so wird der gesamte Restbetrag sofort fällig.

(5) Sämtliche Preisangaben verstehen sich zuzüglich der bei Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(6) Als Zahlungsart akzeptiert kandidatentreff grundsätzlich nur eine Banküberweisung. Eine Zahlung per Überweisung aus dem Ausland akzeptieren wir nur bei gleichzeitiger Übernahme aller anfallenden Bankgebühren (z. B. Wechselgebühren) seitens des Kunden. Bei Zahlungen aus dem Ausland akzeptieren wir Schecks unter einer Summe von 1.000 € nur, wenn in der Schecksumme neben dem Rechnungsbetrag zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 35 € enthalten ist.

(7) Zahlungen des Kunden werden immer zunächst mit der ältesten bestehenden Forderung verrechnet. kandidatentreff kann seine zu erbringende Leistung bis zur Erbringung sämtlicher fälligen Zahlungen durch den Kunden verweigern.

(8) Beendet der Kunde die Stellenanzeige noch vor dem Ende der Veröffentlichungsdauer, so bleibt der volle Zahlungsanspruch erhalten. Insbesondere sind vollständige oder teilweise Zurückzahlungen durch kandidatentreff nach erfolgter Veröffentlichung der Stellenanzeige ausgeschlossen.

§ 5 Grundlagen der Zusammenarbeit

(1) Die Rechte des Kunden aus dem Vertrag sind unübertragbar und nicht abtretbar. Eine Vertragsübernahme durch Dritte bedarf der Zustimmung von kandidatentreff.

(2) Der Kunde stellt einen reibungslosen Posteingang für E-Mails von kandidatentreff sicher und richtet in diesem Zusammenhang kandidatentreff als "trusted Server" ein. Damit soll vermieden werden, dass die von kandidatentreff an den Kunden versendeten E-Mails, über eventuelle firmeneigene Spam-Filter des Kunden gefiltert werden. Entsprechendes gilt für jegliche vertragliche Kommunikation

(3) kandidatentreff behält sich vor, vom Kunden aufgegeben Stellenanzeigen nicht zu veröffentlichen oder bereits veröffentlichte Stellenanzeigen vorübergehend abzuschalten oder gänzlich zu entfernen, soweit die zu veröffentlichenden Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen ("Unzulässige Inhalte"). Das Gleiche gilt, soweit im Auftrag des Kunden Links auf Leistungselemente gesetzt werden, die unmittelbar oder mittelbar auf Seiten mit unzulässigen Inhalten führen. Die Zahlungspflicht des Kunden bleibt hiervon unberührt. kandidatentreff ist zur Entfernung solcher unzulässigen Inhalte nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sowie auf Aufforderung des Kunden verpflichtet. Soweit kandidatentreff wegen unzulässigen Inhalte oder sonstigen Gesetzesverstöße in Anspruch genommen wird, die vom Kunden zu vertreten sind, stellt der Kunde kandidatentreff auf erstes Anfordern frei. Die Freistellung umfasst die erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.

(4) Für die veröffentlichten oder zu veröffentlichenden Stellenanzeigen gilt insbesondere:

- Die Stellenanzeigen, also insbesondere deren Beschreibungen, müssen in deutscher, englischer oder französischer Sprache abgefasst sein. Andere Sprachen sind nur in Ausnahmefällen und mit ausdrücklicher Genehmigung von kandidatentreff zugelassen.
- Die Stellenanzeigen müssen sich auf eine einzelne, konkrete freie Stelle, Position oder Tätigkeit (Stellenangebot) oder auf einen bestimmten Bewerber (Stellengesuch) beziehen.
- Dem Kunden wird das Recht eingeräumt, seine veröffentlichte Stellenanzeige in eingeschränktem Maße zu ändern/bearbeiten, die Stellenanzeige darf jedoch nicht dahingehend geändert werden, dass sich diese durch die Änderung auf eine andere Stelle, Position oder Tätigkeit oder auf einen anderen Bewerber als die/den ursprünglichen bezieht.
- Titel und Beschreibung der Stellenanzeige müssen korrekt bezeichnet und dürfen nicht irreführend oder missverständlich sein.
- Im Titel der Stellenanzeige darf lediglich der erste Buchstabe eines jeden Wortes als Großbuchstabe geschrieben werden.
- Die Stellenanzeigen dürfen mit Ausnahme der Grafiken für die Extras HEADER und LOGO keinerlei Grafiken bzw. Grafikdateien enthalten.
- In der Beschreibung oder den Kontaktdaten angegebene Internetseiten müssen den gesetzlichen Mindestanforderungen entsprechen, insbesondere ein Impressum aufweisen, das den gesetzlichen und den von der Rechtsprechung entwickelten Grundsätzen entspricht.
- Die Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes müssen eingehalten werden.

Ein Anliegen von kandidatentreff ist es, den Lesern einer Stellenanzeige die wesentlichen Informationen über die zu vergebende Stelle bzw. die Qualifikation des Stellensuchenden zu vermitteln. Die Selbstdarstellung eines eingeschalteten Personal- oder Kanzleivermittlers innerhalb einer Stellenanzeige ist diesem Anliegen abträglich. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Personal- oder Kanzleivermittler, so gilt für die veröffentlichten Stellenanzeigen daher ferner:

- Die Stellenanzeigen dürfen keinerlei Selbstdarstellung des Personal- oder Kanzleivermittlers enthalten, worunter bereits die Nennung der Namens des Personal- oder Kanzleivermittlers innerhalb des Titels oder der Beschreibung fällt.
- Die Angabe einer Internetadresse des Personal- oder Kanzleivermittlers innerhalb der Stellenanzeige, also sowohl innerhalb des Titels und der Beschreibung als auch innerhalb der Kontaktdaten, ist untersagt.
- Die Angabe einer E-Mail-Adresse des Personal- oder Kanzleivermittlers ist lediglich in dem dafür vorgesehenen Feld der Kontaktdaten gestattet. In allen anderen Bereichen der Stellenanzeige, also insbesondere innerhalb des Titels und der Beschriebung, ist die Angabe einer E-Mail-Adresse untersagt.
- Für Stellenanzeigen von Personal- oder Kanzleivermittlern stehen die Extras HEADER und LOGO nicht zur Verfügung. Stellenanzeigen, die dennoch eines der genannten Extras beinhalten, werden wie Stellenanzeigen ohne die genannten Extras behandelt
- Der Personal- oder Kanzleivermittler ist verpflichtet, seine Stellenanzeige durch Ankreuzen der Option „Vermittler?“ entsprechend zu kennzeichnen.

Werden diese Anforderungen nicht erfüllt, so gelten die Inhalte als unzulässige Inhalte mit den Folgen des Absatzes (3).

(5) kandidatentreff ist stets um eine Optimierung der Suchergebnisse auf www.kandidatentreff.com bemüht, mit dem Ziel bestmögliche Resultate für alle Kunden zu erreichen. Soweit die Kategorisierung und Rubrizierung von Stellenanzeigen durch den Kunden selbst erfolgt, ist dieser verpflichtet, diese korrekt und in sinnvoller Weise durchzuführen. kandidatentreff behält sich zu jeder Zeit vor, die Kategorisierung oder Rubrizierung von Stellenanzeigen nach eigenem Ermessen anzupassen oder zu ändern. Der Kunde hat kein Recht auf Veröffentlichung seiner Stellenanzeigen in einer bestimmten, von ihm ausgewählten Kategorie oder Rubrik.

(6) kandidatentreff ist stets um eine Optimierung der Darstellung der Stellenanzeigen auf www.kandidatentreff.com bemüht, mit dem Ziel bestmögliche Resultate für alle Kunden zu erreichen. Soweit der Kunde im Rahmen der Extras HEADER und LOGO für seine Stellenanzeige Grafik-Dateien hochlädt, ist dieser verpflichtet, die Grafik-Dateien derart korrekt und in sinnvoller Weise bereitszustellen, dass die Darstellung der Stellenanzeige selbst sowie der Internetseite www.kandidatentreff.com nicht hierunter leidet. kandidatentreff behält sich zu jeder Zeit vor, die hochgeladenen Grafik-Dateien hinsichtlich Ihrer Abmessungen (Breite und Höhe), Ihres Dateiformats (z.B. GIF, PNG, JPG) oder/und Ihrer Dateigröße (kB)  nach eigenem Ermessen anzupassen oder zu ändern. Der Kunde hat kein Recht auf Veröffentlichung seiner Grafik-Datei in einer/einem bestimmten, von ihm ausgewählten Abmessung, Dateiformat oder Dateigröße.

(7) kandidatentreff übernimmt für angeliefertes Datenmaterial, Anzeigentexte oder diesbezügliche Speichermedien keine Verantwortung und ist insbesondere nicht verpflichtet, diese aufzubewahren oder an den Kunden zurückzugeben.

(8) kandidatentreff ist berechtigt, Erfüllungsgehilfen einzuschalten.

(9) Der Kunde hat seine eigene Infrastruktur entsprechend dem jeweiligen Stand der Technik so zu konfigurieren, dass sie weder Ziel noch Ausgangspunkt von Störungen ist, die geeignet sind, den von kandidatentreff angebotenen Internetdienst oder generell einen reibungs- und fehlerlosen Netzbetrieb zu beeinträchtigen.

(10) Der Kunde gewährleistet, dass alle von ihm im Internet veröffentlichten oder kandidatentreff zur Veröffentlichung übergebenen eigenen Inhalte oder Teile davon frei von den Rechten Dritter sind. Der Kunde wird kandidatentreff durch eine Verletzung dieser Vorschrift entstehende Schäden auf erstes Anfordern ersetzen.

(11) Wir weisen unsere Kunden darauf hin, dass kandidatentreff nicht genehmigte Veröffentlichungen von Stellenanzeigen seitens Dritter nicht verhindern kann. kandidatentreff ist jedoch ums Äußerste bemüht, derartige Veröffentlichungen innerhalb der rechtlichen und technischen Möglichkeiten zu unterbinden. Der Kunde erklärt hierzu seine Zustimmung.

§ 6 Urheberrechte

(1) Der Vertrag beinhaltet keine Übertragung von Eigentums- oder Nutzungsrechten, Lizenzen oder sonstigen Rechten an der Software auf den Kunden. Alle Rechte an der genutzten Software, an Kennzeichen, Titeln, Marken und Urheber- und sonstigen gewerblichen Rechten von kandidatentreff verbleiben uneingeschränkt bei kandidatentreff.

(2) Sämtliche von kandidatentreff veröffentlichten Arbeitsergebnisse und Informationen unterliegen dem Urheberrecht von kandidatentreff. Davon sind nur diejenigen von kandidatentreff veröffentlichten Arbeitsergebnisse und Informationen ausgeschlossen, die vom Kunden oder einem Dritten erstellt wurden, und von kandidatentreff unverändert zur Veröffentlichung im Internet übernommen wurden.

(3) Mit Auftragserteilung über die Veröffentlichung von Stellenanzeigen erhält kandidatentreff die alleinigen Datenbankrechte an den von kandidatentreff veröffentlichten Stellenanzeigen des Kunden.

(4) Der Kunde trägt die alleinige presse-, wettbewerbsrechtliche und sonstige Verantwortung für die von ihm angelieferten zur Veröffentlichung bestimmten Inhalte.

(5) Der Kunde bestätigt mit der Auftragserteilung, dass sämtliche zum Einstellen in das Internet erforderlichen Nutzungsrechte der Inhaber von Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten an dem von ihm gestellten Unterlagen und Daten erworben hat bzw. darüber frei verfügen kann.

§ 7 Gewährleistung und Haftung

(1) kandidatentreff gewährleistet eine den üblichen technischen Standards entsprechende Umsetzung der vom Kunden in Auftrag gegebenen, von kandidatentreff zu erbringenden und im Internet zu veröffentlichenden Dienstleistungen. Der Kunde verpflichtet sich, kandidatentreff alle Auskünfte und Unterlagen rechtzeitig zukommen zu lassen, die für die Erreichung der im Vertrag beschriebenen Ziele erforderlich und zweckmäßig sind. Dies beinhaltet insbesondere die Anlieferung von Anzeigentexten und Grafiken – sofern vorhanden -  in digitaler Form. Dem Kunden obliegen ferner die in den Anzeigenproduktbeschreibungen beschriebenen Mitwirkungspflichten. Werden diese Voraussetzungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängert sich die Frist bis zur Leistungserbringung von kandidatentreff entsprechend.

(2) Mängelansprüche bestehen weder bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit noch bei nur unerheblicher Beeinträchtigung von der Brauchbarkeit. Mängel sind unverzüglich durch den Kunden schriftlich anzuzeigen und zu rügen, spätestens 7 Tage nach Veröffentlichung der Stellenanzeige im Internet. kandidatentreff leistet Mängelhaftung zunächst durch Nacherfüllung im Sinne einer entsprechenden Verlängerung der Stellenanzeige. Erst, wenn diese fehlschlägt, kann der Kunde Minderung verlangen oder ein Rücktrittsrecht für einzelne Leistungselemente geltend machen. Der Kunde ist verpflichtet, auf Verlangen von kandidatentreff innerhalb einer angemessenen Frist zu erklären, ob er wegen der Verzögerung der Lieferung weiter auf der Lieferung besteht und / oder welche der ihm zustehenden Ansprüche und Rechte er geltend macht. In wiederholten Fällen steht dem Kunden ein Kündigungsrecht des ganzen Vertrages für die Zukunft zu. Der Vertrag kann nicht mit Wirkung für schon veröffentlichte Stellenanzeigen gekündigt werden.

(3) Auf Schadensersatz haften wir - gleich aus welchem Rechtsgrund - bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

(4) Die sich aus Absatz (3) ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit kandidatentreff einen Mangel arglistig verschwiegen oder seine Abwesenheit zugesichert hat.

(5) Wegen einer Pflichtverletzung, die nicht in einem Mangel besteht, kann der Kunde nur zurücktreten oder kündigen, wenn kandidatentreff die Pflichtverletzung zu vertreten hat.

(6) Sämtliche Gewährleistungsansprüche des Kunden verjähren in einem Jahr, gerechnet von dem Zeitpunkt, an dem der Kunde von dem Mangel Kenntnis hatte oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätte Kenntnis erlangen müssen.

§ 8 Geheimhaltung

(1) kandidatentreff verpflichtet sich, alle als "vertraulich" gekennzeichneten Informationen, die kandidatentreff von dem Kunden im Rahmen dieses Vertrages erhält, geheim zu halten. Diese Pflicht wird von kandidatentreff auch nach Ablauf der Vertragslaufzeit erfüllt.

(2) Mit der Veröffentlichung der stellenanzeige und der damit einhergehenden E-Mail-Bestätigung durch kandidatentreff wird gleichzeitig die beidseitige Beachtung sämtlicher anwendbarer Datenschutzgesetze vereinbart.

(3) Der Kunde wird hiermit gemäß Datenschutzgesetz davon unterrichtet, dass kandidatentreff seine Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragszwecke maschinell verarbeitet.

(4) Dem Kunden obliegt es, bei der Benutzung von IDs, Kennwörtern, Benutzernamen oder anderen Sicherheitsvorrichtungen, die im Zusammenhang mit den Services zur Verfügung gestellt werden, größtmögliche Sorgfalt walten zu lassen und jedwede Maßnahme zu ergreifen, welche den vertraulichen, sicheren Umgang mit den Daten gewährleistet und deren Bekanntgabe an Dritte verhindert. Für den Gebrauch seiner Kennwörter oder Benutzernamen durch Dritte wird der Kunde zur Verantwortung gezogen, falls er nicht nachhaltig darlegen kann, dass der Zugang zu solchen Daten nicht durch ihn selbst verursacht wurde und die Gründe dafür nicht von ihm beeinflusst werden konnten. Der Kunde ist verpflichtet, kandidatentreff unverzüglich über eine mögliche oder bereits bekannt gewordene, nicht autorisierte Verwendung seiner Zugangsdaten zu informieren. Bei Verletzung einer oder mehrerer der in diesen AGB genannten Verpflichtungen seitens des Kunden, insbesondere aber nicht ausschließlich der unter diesem Punkt aufgeführten, ist kandidatentreff berechtigt, die Services ohne weitere Benachrichtigung zu beenden und von der Internetseite zu entfernen, ohne dabei auf irgendwelche Zahlungsverpflichtungen des Kunden zu verzichten.

§ 9 Abmahnung und gerichtliche Entscheidung

(1) Ist der Kunde wegen einer bei kandidatentreff veröffentlichten Stellenanzeige abgemahnt worden, hat er bereits eine Unterlassungserklärung bezüglich bestimmter Anzeigen (-inhalte) abgegeben oder wurde eine entsprechende einstweilige Verfügung, ein Urteil oder sonst eine gerichtliche Entscheidung oder behördliche Verfügung zugestellt, so, ist der Kunde verpflichtet, kandidatentreff unverzüglich schriftlich darüber zu informieren. Unterlässt der Kunde dies, so haftet kandidatentreff nicht. Der Kunde ist dann dazu verpflichtet, kandidatentreff von einer etwaigen Inanspruchnahme Dritter auf erstes Anfordern freizustellen und kandidatentreff einen eventuellen Schaden zu ersetzen.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Für den Vertrag und seine Auslegung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird als Gerichtsstand Frankenthal vereinbart.

(2) Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Nutzungsbedingungen

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Mailinglisten. o. ä. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Verwendung veröffentlichter Anschriften, Telefonnummern, FAX-Nummern und E-Mail-Adressen für Vermarktungszwecke (insbesondere für SPAM) ist untersagt.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

5. Rechtswirksamkeit dieser Nutzungsbedingungen

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser Nutzungsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile der Nutzungsbedingungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Sprache
Flag_DE